Kunstworkshop in Hannover – wer macht mit?

17. September 2014 15:06

Das atelier-dreieck organisiert die Kunstschau „PENvolution“ in Hannover. Verschiedene Aussteller zeigen etwas zum Thema „Digitalisierung“.

Kerstin Schulz ist Künstlerin im atelier-dreieck. Kerstin Schulz möchte mit Euch ein riesiges Kunstwerk bauen.

Kerstin Schulz hat ein großes Zimmer ganz aus Bleistiften gebaut. Ihr könnt sogar in das Zimmer hineingehen.

Dieses Zimmer aus 1 000 000 Bleistiften soll zeigen: Wir Menschen haben viele Gedanken. Unsere Ideen und Erkenntnisse haben wir früher mit dem Bleistift aufgeschrieben. Wir sammeln immer noch Wissen und geben unser Wissen weiter. Heute benutzen wir dazu moderne Technik: Computer, Smartphones, Tablets.

Kerstin Schulz von atelier-dreieck möchte einen Kunstworkshop mit Euch und hörenden Menschen veranstalten.

Ihr dürft an dem Bleistiftzimmer weiterbauen. Mit Draht und Bleistiften. Und mit orangen Elektrokabeln. Überrascht? Das ist nicht so schwer, wie Ihr glaubt.
Die Kabel sollen zu einer Matte geknüpft werden. Die Matten werden zu einer großen, langen Mauer aufgeschichtet. Die Mauer führt dann über einen Platz in Hannover zum Bleistiftzimmer hin. An den Kabelenden stecken später Smartphones, die in das Zimmer hinein zeigen. Auf den kleinen Monitoren könnt Ihr dann Bilder und Filme vom Workshop sehen und auch Videos mit Gebärdensprache.

Wir haben drei Monate Zeit für den Bau, von Oktober 2014 bis Januar 2015.

Der Werkraum ist für zwei bis drei Tage in der Woche für Euch geöffnet.

Wir treffen uns in Hannover im Werkraum der Marktkirchengemeinde, Kreuzstraße 3-5.

Der Workshop ist für Euch kostenlos.

Das sind die Termine:

Mittwoch, jeweils 17-19 Uhr
15.10.2014 / 22.10. / 05.11. / 19.11. / 26.11. / 03.12. / 10.12. / 17.12. / 07.01.2015 / 14.01.

Freitag, jeweils 17-19 Uhr
17.10.2014 / 24.10. / 07.11. / 21.11. / 05.12. / 09.01.2015

Samstag, jeweils 10-14 Uhr
18.10.2014 / 01.11. / 22.11. / 06.12. / 13.12./ 10.01.2015

Interesse?

Dann meldet Euch an bei atelier-dreieck und sichert Euch einen Platz!

Fragen und Anmeldungen an:

www.atelier-dreieck.de

Video mit Informationen in Gebärdensprache ist hier zu sehen:

„PencilMobileRoom“ – ein Projekt von atelier-dreieck in Zusammenarbeit mit dem Gehörlosenverband Niedersachsen und Hilfe f. hörgeschädigte Menschen in Nds. e. V.

Die Ausstellung „PENvolutionHannover“ läuft vom 22.01.-22.02.2015. Eröffnung am 22.01.2015 in der Städtischen Galerie Kubus.

Zurück