Aktuelles

Museumsdienst Hamburg in Gebärdensprache 3. Quartal 2017 in DGS

21. Juni 2017 22:59

Uns erreichte eine Email von Martina Bergmann. Es gibt für das 3. Quartal 2017 neue Infos!

Liest selbst:

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier kommen die Infos zum 3. Quartal 2017! Hier die Zusammenfassung einiger Highlights, die Informationen zu allen anderen Angeboten finden Sie wie immer im Anhang.

Weiterlesen …

Theateraufführung "Nichts Schöneres" am 20.05.2017 in Bremen

28. März 2017 07:10

Die taube Türkis des Landesverband der Gehörlosen Bremen organisiert wieder eine Veranstaltung in Dt. Gebärdensprache (DGS) im Gehörlosenzentrum Bremen.

Das Theaterstück "Nichts Schöneres" aus Berlin wird am 20. Mai 2017 (Samstag) um 20 Uhr im aufgeführt. Einlass ist bereits ab 19 Uhr möglich.

Mehr Informationen über Facebook "Die Visionäre e.V." oder Homepage http://www.dievisionaere.org/

Ticket können hier bestellt werden, Emailadresse: karten-nichtsschoeneres@dievisionaere.org

Vorverkauf: 20 Euro, Abendkasse 25 Euro

Hörende sind herzlich Willkommen. Sprechstimme Ute Sybille Schmitz ist dabei.

Gewaltschutzprojekt des Mädchenhaus: Mädchen sicher inklusiv

27. März 2017 14:32

Bei "Mädchen sicher inklusiv" können die Mädchen sich auch in Gebärdensprache informieren.

Das Projekt unterstützt Mädchen und junge Frauen, die mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung leben.

Antworten auf die Fragen oder Probleme können hier auch gefunden werden. Auch wenn man sich nur informieren will. Oder wenn man in einer Krisen- oder Notsituation ist. Beratung, Unterstützung, Hilfe oder Schutz vor Gewalt gibt es auch auf der Webseite und man ist da genau richtig!

http://www.mädchensicherinklusiv-nrw.de/gebaerdensprache.html

Museumsdienst Hamburg in Gebärdensprache 2. Quartal 2016 in DGS

18. März 2016 18:17

Uns erreichte eine Email von Martina Bergmann. Es gibt für das 2. Quartal 2016 neue Infos!

Liest selbst:

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier findet Ihr wieder alle Infos zum kommenden Quartal – das zweite von April bis Juni ist ja immer ein ganz besonderes, weil es in dieser Zeit die Lange Nacht der Museen gibt. Ich freue mich, dort und in den anderen Führungen viele von Euch zu sehen!

Wichtig ist für die Lange Nacht der Museen, dass Ihr Eure Tickets schon vorher kauft – an dem Abend gibt es lange Schlangen an der Kasse. Die Tickets sind natürlich für Personen mit einem Schwerbehindertenausweis ermäßigt und in jedem Hamburger Museen zu kaufen.

Weiterlesen …