Aktuelles

Mitgliederversammlung 29. - 30.03.2019 in Gailhof/Wedemark

08. April 2019 10:46

Mitgliederversammlung 29. - 30.03.2019 in Gailhof

 

Mit 41 Mitgliedern war unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung wieder gut besucht.

Neben den Berichten und formellen Akten gab es auch sehr anregende Vorträge, Diskussionen und Hinweise zur Verbesserung des Vereinslebens.

Durch ausführliche Berichte des Vorstands und der Mitarbeiter wurde die Entwicklung des Vereins, die Finanzsituation und die Arbeit der Geschäftsstelle ausführlich dargelegt.

 

Im folgenden die Besonderheiten der diesjährigen Mitgliederversammlung:

Schwerpunkte der Vorstandsarbeit

  • Umfrage nach Meinungsbild zum Gehörlosengeld 
  • Arbeitsgruppe zur Erstellung eines Leitbildes
  • Kulturtage 2020
  • Umzug der Geschäftsstelle
  • Planung Tag der Gehörlosen 

    2021 Osnabrück in Zusammenarbeit mit HHO

    2022 Rotenburg

    2023 Stade

    2024 Soltau

    2025 Hildesheim

Besuch des Nds. Gebärdensprachdolmetscherverba<wbr>nd BeGiN e.V.,

Vorstellung des Projekt "Deafinitiv dabei" 14. - 20.09.2019

 

Vorstellung der EUTB Beratungsstelle Wolfenbüttel, Träger NIGGS e.V.

 

Frauenfrühstück 2019 in Hannover

04. April 2019 11:23

Museumsdienst Hamburg in Gebärdensprache 2. Quartal 2019 in DGS

15. März 2019 13:30

Uns erreichte eine Email von Martina Bergmann. Es gibt für das 2. Quartal 2019 neue Infos!

Liest selbst:

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

hier kommen die Infos zum 1. Quartal 2019! Hier die Zusammenfassung einiger Highlights, die Informationen zu allen anderen Angeboten finden Sie wie immer im Anhang.

Weiterlesen …

Tennis für Gehörlose

27. Februar 2019 15:47

Ziel des Vorhabens ist die Inklusion von Menschen mit Handicap in die Grafschafter Sportvereine.
In diesem Zusammenhang bietet die Tennisregion, 2 Tennis-Workshoptage am 27.04. (für Gehörlose) + 28.04.2019 an.
Durchgeführt werden die Workshops, unter Bezugnahme des Inklusionsmobils, vom Tennisverband Niedersachsen-Bremen. Angesprochen werden Menschen unterschiedlichster Handicaps (siehe Ausschreibung).
Wir möchten möglichst vielen Teilnehmern die Teilnahme ermöglichen.